News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa (EU) News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden / Einloggen    DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Skandale Fakten Themen Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

48 Prozent aller 61,5 Millionen Wahlberechtigten wollen sich das TV-Duell anschauen:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Umfrage: Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen!

Veröffentlicht am Donnerstag, dem 31. August 2017 @ 08:01:03 auf Deutsche-Politik-News.de

(294 Leser, 1 Kommentar, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)


Deutsche-Politik-News.de |
stern-RTL-Wahltrend:

Hamburg (ots) - Stabile Parteipräferenzen vor dem TV-Duell mit Angela Merkel und ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz am kommenden Sonntag: Im stern-RTL-Wahltrend bleiben die Werte für alle Parteien im Vergleich zur Vorwoche unverändert.

Die Union aus CDU und CSU hält nach wie vor 38 Prozent, die SPD 24 Prozent. Weiterhin gleichauf mit jeweils 9 Prozent liegen Linke und AfD. Die FDP behauptet ihre 8 Prozent, die Grünen verharren bei 7 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 5 Prozent.

Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 26 Prozent, zwei Punkte mehr als noch in der Woche zuvor.

Bei der Kanzlerpräferenz büßt Angela Merkel im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte ein, während SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sich weder verbessert noch verschlechtert.

Wenn der Regierungschef direkt gewählt werden könnte, würden sich 23 Prozent aller Wahlberechtigten für ihn entscheiden und 48 Prozent für Merkel - sie fiele damit erstmals seit Anfang Mai wieder unter die 50-Prozent-Marke. Ihr Rückhalt bei den eigenen Anhängern ist aber mit 91 Prozent deutlich höher als der von Martin Schulz bei den SPD-Anhängern (71 Prozent).

In einer weiteren Umfrage im Auftrag des stern ermittelte das Forsa-Institut, dass sich 48 Prozent aller 61,5 Millionen Wahlberechtigten das von ARD, ZDF, RTL und SAT1 übertragene TV-Duell anschauen wollen.

Damit dürften - auch wenn es sich nur um Absichtserklärungen handelt - am Sonntag deutlich mehr Zuschauer vor den Bildschirmen hocken als vor vier Jahren. 2013 hatten fast 18 Millionen das Duell Merkels mit Peer Steinbrück verfolgt.

Von den 48 Prozent der Befragten, die das TV-Duell am 3. September einzuschalten beabsichtigen, geben 22 Prozent an, dass der Ausgang des Duells ihre Wahlentscheidung noch beeinflussen könnte. Das sind hochgerechnet insgesamt 11 Prozent aller Wahlberechtigten -immerhin fast 6,8 Millionen.

Unter den 48 Prozent, die sich das Duell ansehen wollen, können sich mit 50 Prozent mehrheitlich die 18- bis 20-jährigen Befragten vorstellen, dass sich ihre Wahlabsicht noch ändert. Auch 43 Prozent der Unentschlossenen - also jene Wahlberechtigten, die noch nicht wissen, ob sie an der Wahl teilnehmen oder wem sie ihre Stimme geben - meinen, dass das Duell ihre Entscheidung beeinflussen wird.

Datenbasis Wahltrend: Das Forsa-Institut befragte vom 21. bis 25. August 2017 im Auftrag des Magazins stern und des Fernsehsenders RTL 2503 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten.

Datenbasis TV-Duell-Umfrage: Das Forsa-Institut befragte am 24. und 25. August 2017 im Auftrag des Magazins stern 1004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden.

Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Quellenangabe: stern-RTL-Wahltrend bzw. stern

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr Unternehmenskommunikation,
Telefon 040 - 3703 2468, gruengreiff.sabine@guj.de, oder Matthias
Bolhöfer, RTL-Kommunikation, Telefon 0221 - 4567 4227 (nur Wahltrend)

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

(Eine Themenseite SPD gibt es hier.)

17.08.2017: 29 Punkte hinter Merkel - Umfragewerte sind vernichtend für Kanzlerkandidat Schulz
(Youtube-Video, DOC001, Standard-YouTube-Lizenz, 17.08.2017):

Zitat aus Youtube: "Sechs Wochen vor der Bundestagswahl ist im "stern"-RTL-Wahltrend der Anteil jener, die nicht wählen wollen oder noch unentschlossen sind, auf 26 Prozent gestiegen.

Trotzdem zeigt der "stern"-RTL-Wahltrend eine deutliche Tendenz zugunsten der Union - auch was die Kanzlerpräferenz angeht."



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/6329/3721568, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Umfrage: Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Umfrage: Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen! (Punkte: 1)
Von Moses32 am Donnerstag, dem 31. August 2017 @ 15:44:21
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)


Einen Monat vor der Wahl und das Ergebnis ist: Weiter so?
Es ist kaum zu glauben was in diesem Land vorgeht, oder anders gesagt wo die Menschen mit ihren Gedanken sind.
Beispiel SPD, Schleswig-Holstein und das bevölkerungsreichste Land NRW haben sich gegen diese SPD entschieden.
Und diese formerly known as Arbeiterpartei reagiert nicht.
Und ein Olaf Scholz hat im Fernsehduell gegen Sahra Wagenknecht keine Argumente und beleidigt sie in einem fort.
Diese Partei hat ihre Wähler verraten und gehört endgültig abgestraft.
Wollen wir hoffen, dass unter den 6,8 Millionen unentschlossenen genug denkende sind und entlich ein Wechsel stattfindet.
Und noch etwas, eines habe ich schon lange im Auge, dass Frau Dr. Merkel ihren Wahlkreis als Direktkandidatin verliert ist klar wie das Amen in der Kirche.
Jeder denkende Mensch in unserem Lande weiß das, nur sie nicht und die heuchelnden Medien.




Diese DPN - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Flughafen Hamburg - Startvorbereitung einer Lufthansa ...

Flughafen Hamburg - Startvorbereitung einer Lufthansa ...
Orientalischer Garten - Gärten der Welt - Berlin - IG ...

Orientalischer Garten - Gärten der Welt - Berlin - IG ...
Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 2 - Juli 2 ...

Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 2 - Juli 2 ...

Wiesbaden - ITB 2018 - 08.03.2018

Wiesbaden - ITB 2018 - 08.03.2018
Frankfurt am Main - ITB 2018 - 08.03.2018

Frankfurt am Main - ITB 2018 - 08.03.2018
Niedersachsen mit Volkswagen / ITB 2018

Niedersachsen mit Volkswagen / ITB 2018

Alle Youtube DPN-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Das braune Netzwerk: AFD Pegida Identitäre Höcke Elsä ...

Das braune Netzwerk: AFD Pegida Identitäre Höcke Elsä ...
Chicago: 25 or 6 to 4 - 7/21/1970 - Tanglewood (Offic ...

Chicago: 25 or 6 to 4 - 7/21/1970 - Tanglewood (Offic ...
Phil Collins: In the Air Tonight (Live at Montreux 20 ...

Phil Collins: In the Air Tonight (Live at Montreux 20 ...

Nowitschok-Patient aus Krankenhaus entlassen

Nowitschok-Patient aus Krankenhaus entlassen
NOWITSCHOK-ANSCHLAG: Scotland Yard kennt wohl Attentä ...

NOWITSCHOK-ANSCHLAG: Scotland Yard kennt wohl Attentä ...
USA: Yosemite-Nationalpark durch Waldbrände bedroht

USA: Yosemite-Nationalpark durch Waldbrände bedroht

Alle Youtube Web-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Brandenburg-Konzentrationslag ...

Gruene-Woche-Berlin-Rundgang-2016-160123- ...

Deutschland-Tierpark-Neumuenster-Schleswi ...


Alle Fotos bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto-Galerie


Umfrage: Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de

Weihnachtsmarkt Berlin Alexanderplatz - 06.12.2017 - Teil 3

Weihnachtsmarkt Berlin Alexanderplatz - 06.12.2017 - Teil 3

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N


Safaripark-Serengeti-Park-Hode ...



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de
Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande - Piazzale Roma/San Zaccaria - Teil 1 08/2017

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande - Piazzale Roma/San Zaccaria - Teil 1 08/2017

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! PresseMitteilung veröffentlichen
Freie PresseMitteilungen Freie PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
zooplus h-i-p
Expedia.de ru123

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Angela Merkel
· Martin Schulz
· Parteien
· CDU
· CSU
· SPD
· FDP
· Parteien
· Angela Merkel
· Martin Schulz
· Martin Schulz
· SPD
· hier
· Bundestagswahl
· http://www.pressepor...
· http://www.deutsche-...
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Top News:
- Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!
- Tarifeinigung bei der Bahn: Sieg für Weselsky - ein Ergebnis, mit dem sich die GDL bei ihren Mitgliedern sehen lassen kann!
- Historiker Heinrich August Winkler im stern: In Griechenland sind Bankrotteure und Hasardeure am Werk / ''Die Währungsunion an sich wird durch einen Austritt eher stabilisiert''!
- Flüchtlinge kosten jeden Einwohner in NRW knapp drei Euro im Monat: ''Befürchtungen, Flüchtlinge würden unseren Wohlstand oder unseren Sozialstaat gefährden, abwegig''!
- Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank: ''Grexit ist politisch nicht gewollt'' / ''Weder vom Internationalen Währungsfonds noch von der Eurogruppe betrieben''!
- Euclid Tsakalotos: Griechenland braucht eine Lösung in der Eurozone / Griechischer Verhandlungsführer hofft auf Kanzlerin Merkel!
- Joachim Rüpppel, Aktionsbündnis gegen AIDS zum Kabinettsbeschluss Bundeshaushalt 2016: Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit zu gering!
- Karl Schiewerling, CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Arbeitslosenzahlen sinken weiter - Zuwanderer für den Arbeitsmarkt qualifizieren!
- Martin Delius, Untersuchungsausschuss-Vorsitzender, konstatiert beim Großflughafen BER massiven Kontrollverlust: Bereits 2008 Warnungen des Beratungsunternehmens ''Drees&Sommer'' ignoriert!
- Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands: Währungsunion war Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit / EX-Bundeskanzler Helmut Kohl: ''Geburtsstunde eines freien und einigen Deutschlands''!

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Links
Sparkassen DirektVersicherung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2018 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Umfrage: Stabile Präferenzen vor dem TV-Duell von Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Martin Schulz - aber fast 6,8 Millionen Wahlberechtigte wollen ihre Wahlentscheidung nach dem Duell treffen!